Mittwoch, 26. März 2014


Some Tunes Pt.11 - compiled by Marcel Steuer




Deep Contest - Sunday Morning (Fnac Music Dance Division - 1993)




Steven Tang - Ominous (Emphasis Recordings - 2007)




Division 1 - Minutes Of Pleasure (Final Cut - 1992)




David Gnuoy - Story Teller (Utensil Records - 1994?)




Hex - Tricky Jazz (Techno Dub) (Deep South Recordings - 1991 / Stealth Records 1992)

Dienstag, 25. Februar 2014

Mixed with Soul Pt.10

Für alle Liebhaber von Housemusic wärmsten zu empfehlen ist der neue Mix von Spunky aus Dresden für die Keep-it-Deep Podcast Reihe. Unser geliebter Freund und musikalischer Vorratsdatenspeicherer Paddy hangelt sich während der vorliegenden Darbietung seiner Personenbeschallungskünste mittels Vinyl in gekonntester Art und Weise quer durch zahlreiche Subgenres und Epochen eines dabei immer absolut hochwertigen House Sounds. Unbedingt anhören!



english:
For all lovers of housemusic we recommend to have a listen to the mix our beloved friend and source of inspiration Spunky from Dresden did for the Keep-it-Deep podcast series. In a wonderfull manner he's flowing through different subgenres and epochs of house, while presenting only gems. You absolutely have to play this!


Des weiteren gibt es zwei neue musikalische Zusammenstellungen aus unseren eigenen Reihen. Unsere Soultunes Freundchen Foly und Jan 'm Ohr haben sich mal wieder aus lauter Musikliebhaberei hinter ihre Plattenspieler begeben und etwas aufgenommen. Einmal mit schöner Deepness und trippy Grooves von Foly und ein anderes zwischen Oldschool und deepen Floor Cuts von Jan. Auch hiermit recht viel Spaß!






english:
Our Soultunes buddies Foly and Jan 'm Ohr also got caught by their love for music and did a new mix each. One with nice deepness and trippy grooves by Foly and the other between oldschool and deep floor cuts by Jan. Hope you'll enjoy this! 

Freitag, 21. Februar 2014

Some Tunes Pt.10 - compiled by Renard




Black Art Music feat. Blake Baxter - "Freedom" (Moods & Grooves, 2011)




Black Cock - "Jucy Sushi" (Black Cock Records, 1994)




Parkway Rhythm - "Working Girl (Club Dub)" (Parkwy Records, 2011)




Ilija Rudman - "Call Me Tonight (The Revenge - 1 - 800 Mix)" (Red Music Records, 2010)




Rick Wade - "Vanguard Cinema" (Yore Records, 2007)

Donnerstag, 6. Februar 2014

Soultunes Podcast 22 by Epikur



Nun gibt es Soultunes Podcast 22 zu belauschen! Erdacht und freundlicherweise für uns umgesetzt wurde die vorliegende musikalische Darbietung dieses Mal vom Hamburger DJ Duo Epikur. Jung, umtriebig und mit ganz viel Herz für tanzbare Beats agieren die beiden gerade im Nachtleben der norddeutschen Elbmetropole. So halten sie nicht nur eine Residency im Club Ego, treten bei zahlreichen weiteren Anlässen hinter den Decks in Erscheinung, sind Mit-Initiatoren der neuen Hamburger Partyreihe 206 und man darf wohl prognostizieren, dass Weiteres folgen wird.
Der Mix für uns zeigt ihr wunderbar ausgeprägtes Gespür für den Floor und fließt entlang an dubbigen Sounds, immer mit rollenden Grooves und einer starken Affinität für die Klänge, die seit den 90'ern den Sound der Ballungszentren des US House bestimmen und bestimmt haben. Vielen lieben Dank Eddie und Nadja für diesen feinen Mix und allen anderen viel Spaß mit Soultunes Podcast 22!
PS: Wer für den Mai bereits Gelüste verspürt seine Festival Saison einzuläuten, kann die beiden auch auf dem Her mit dem schönen Leben Festival auf Rügen spielen hören!


soundcloud.com/epikurmusic 
www.facebook.com/pages/Epikur
epikur.tumblr.com
www.facebook.com/zweinullsechs
soundcloud.com/206-tastesbetter

english version:
Now Soultunes Podcast 22 is ready to be tasted! This time kindly planned and realized by the young Hamburg based DJ duo Epikur, who currently acts hardworking and with a massive bunch of passion for electronic beats in the local nightlife. They are not only holding a residency in the club Ego and play at numerous other venues around, furthermore they are co-initiators of the new party series called 206 in Hamburg and it is surely allowed to predict there will be more to come.
Their mix for us shows in a wonderful manner how much they feel the floor and flows along dubby tunes and rolling grooves, while holding hands with the sounds that determine present and history of US house hotspots. A thousand thanks to Eddie and Nadja for this wonderful mix and lots of joy to y'all with Soultunes Podcast 22!

Donnerstag, 23. Januar 2014

Mixed with Soul Pt.9

Die erste liebevolle Zusammestellung musikalischer Darreichungkünste kommt heute von unserem Soultunes Freundchen Reinsch, in Form seines Beitrags für den Ohrenschmaus Podcast aus Nürnberg. Ein Mix der in gekonnter Manier eine wundervoll runde Auswahl an Hip Hop und Broken Beats serviert!



english version:
Todays first affection-showing set is the contribution by our Soultunes buddy Reinsch for Nürnberg's Ohrenschmaus Podcast. A mix that guides in a skilful manner through a fine selection of Hip Hop and broken beats.


Der nächste Mix ist zwar schon paar Jährchen her, hat seither allerdings nichts an Schönheit verloren. Es handelt sich um einen Mitschnitt von Eli Verveines Gastauftritt beim p45 Radio aus dem Jahr 2007 und wurde erfreulicherweise von comfortnoise/podcast wieder hochgeladen. Hierbei handelt es sich einfach nur eine wahnsinnig gute Auswahl an Detroit- und Deep House!



english version:
The next mix may has been done a few years ago but did definitely not loose anything of its beauty since. It's a recording of Eli Verveine's guest appearance on p45 radio from 2007 and has been re-uploaded by comfortnoise/podcast. This is just a ridiculously good selection of Detoit and deep house tunes!


Abschließend noch eine kleine Erwähnung in eigener Sache. Unsere jüngste interne Kollaboration von zwei intensiven und langjährigen Musikliebhabern hat es Ende Dezember geschafft, der geografischen Distanz zu trotzen und sich ihrer gemeinsamen Leidenschaft für Slo House zu widmen. Mad Man's Dizko- MIX1



english version
Last but not least a little announcement on our own behalf. Our most recent internal collaboration, consisting of two longtime music lovers, has defied geographical borders to work on their common passion for slo house grooves. Mad Man's Dizko- MIX1

Freitag, 17. Januar 2014

Some Tunes Pt.9 - compiled by Jan 'm Ohr



Paradise Garage Klassiker aus den Anfängen der Clubkultur, erschienen im Jahre 1982. "Life Is Something Special" von den Peech Boys, zu deren Mitgliedern übrigens kein Geringerer als DJ Legende Larry Levan zählte.



english version
Paradise Garage classic from the beginnings of club culture, released in 1982. "Life Is Something Special" by the Peech Boys, whose member was someone no less than dj legend Larry Levan.


Demnächst erhältlich auf PPU, dem in Washington DC ansässigen Label mit Spezialisierung auf die Veröffentlichung von Kleinods und Obskuritäten in Sachen Tanzmusik aus den 70'ern und 80'ern. Pender Street Peppers mit "Openin Up".



in english:
Upcoming on PPU, the Washington DC based label specialized in releasing hidden treasures and obscure dance music from the 70's and 80's. Pender Street Peppers with "Openin Up".


Free Download Edit eines Titels der wohl ebenfalls zu den großen Klassikern der "Anfänge" zu zählen ist. Loose Joints mit "Luv Dancin'" erstmal veröffentlicht 1980 und vor nicht all zu langer Zeit editiert von JM Jackmaster.



english version:
Free download edit of a song that might also count to the big classics of the "beginnings". Loose Joints with "Luv Dancin'" has been released first in 1980 and has been re-edited not long ago by JM Jackmaster.


Der nächste Titel ist seit Monaten als Reissue auf Slo To Speak angekündigt und wird hoffentlich bald wieder zu finzanziell freundlicheren Konditionen als den Discogs Preisen auf Vinyl erhältlich sein. Definitiv einer meiner persönlichen All-Time-Favs und jedes Mal wieder als mitreißend, intensive Lehrstunde in Sachen Deep House Geschichte empfundener Titel aus dem Jahr 1994. The African Dream - "Makin A Living"



english version:
This one was announced as a vinyl reissue for moths on Slo To Speak and will hopefully be available soon in a less pricey way than discogs sellers want to achieve for it. Definitely one of my personal all-time-favs, that feels like a lesson in touching deep house history again and again. The African Dream - "Makin A Living"


Funk / Soul Hymne mit triumphierenden Bläsern, einem Groove dem man schroffe Lässigkeit nachsagen könnte und dazu eine fast Perfektion erreichende Gesangbegleitung. "Run, Run, Run" von Ann Peebles aus dem Jahr 1974.



english version:
Funk / Soul anthem with triumphant brass, a groove that could be indicated with something like rough coolness and a singing melody that nearly reaches perfection. "Run, Run ,Run" from Ann Peebles in 1974.

Samstag, 11. Januar 2014

Soultunes Podcast 21 by Cinthie



Nun bereits seit einiger Zeit online ist der Soultunes Podcast 21 von Cinthie. Nachdem sie als Gast auf unserer letzten Soultunes Veranstaltung in Magdeburg mi ihrem musikalsichen Beitrag für allgemeine Freude und begeistert umher tanzende Menschen gesorgt hat, war sie so freundlich uns kurze Zeit später auch noch diesen wundervollen Mix für unsere Podcast Reihe anzufertigen. Das sie seit ihrem 16. Lebensjahr mit Leidenschaft an den Turntables steht und bei zahlreichen Gigs, u.a. in Japan, Russlan, Mexiko und dem Großteil der zentraleuropäischen Länder ein tolles Verständnis für Flow entwickelt hat, merkt man ihrem Mix genauso an wie ihre tiefe Zuneigung für die des klassischen Grooves des Chicago, New York und New Jersey House. Wessen Aufmerksamkeit dies in positiver Weise erregt haben sollte, dem sei empfohlen sich auch einmal mit dem berliner Label Beste Modus, an dem Cinthie mitwirkt, auseinanderzusetzen. Ebenso empfehlenswert ist ein Blick auf das Programm des Stattbad Wedding, in dem Cinthie als Resident des öfteren anzutreffen ist.
Für die großartige Bereicherung, sowohl unser Soultunes Podcast- wie auch Partyreihe möchten wir Cinthie in liebster Weise ein Dankeschön aussprechen! Und ein liebes Dankeschön geht ebenso an Timme Tiam für die Gestaltung unseres aktuellen Podcast Covers!



www.facebook.com/pages/Cinthie
soundcloud.com/cinthie
www.bestemodus.de
soundcloud.com/bestemodus

english version:
By this time online for a few weeks is Soultunes Podcast 21 by Cinthie. After having her as guest DJ at our last Soultunes event in Magdeburg, where she caused lots of joy and ecstatically dancing peeps all around, we were very pleased that she was so friendly to contribute this wonderful mix to our Soultunes Podcast series shortly thereafter. That she is in love with dj-ing since she was 16, played lots of gigs, among others in Japan, Mexico, Russia and several spots around Europe and got a sensitive feeling for flow is just as audible as her strong affection for Chicago, New York and New Jersey House during her mix grooves by.
For all whose interests might have positively been touched by this we also recommend to check out the Berlin based label Beste Modus, where Cinthie is involved in. Berlin club visitors please also put some attention on the programme of Stattbad Wedding. Here Cinthie holds a residency and can be heard regularly.
Many thanks to Cinthie for being such a nice part of our Soultunes Podcast series and Soultunes Party! And a big thank you goes out to Timme Tiam for doing our current cover art!