Samstag, 6. Februar 2016

Soultunes Podcast 30 by Moodyzwen



Es erwartet uns nun Episode 32 der Soultunes Podcast Reihe und mit ihr ein kleiner Einblick in die Ausprägungen der langjährigen Schallplatten Affinität von Moodyzwen. Auch wenn es mittlerweile in Sachen Beschallungsausflügen etwas ruhiger geworden ist, um den im Nordrheinwestfälischen Lemgo ansässigen DJ, befüllt er noch immer fleißig sein Soundcloud Profil mit ausgewähltem Klangmaterial. Eine hierunter  hervorzuhebende Besonderheit sind die von Moodyzwen sowie anderen DJs angefertigten Tribute Mixe zu Ehren von Labels und Produzenten, dessen beständiges Schaffen nicht nur ihn immer wieder mit Begeisterung nah an der Musik gehalten haben.
In seinem Mix für uns präsentiert er eine Auswahl an reduzierten House Sounds von modernen bis Funk-inspirierten Grooves, immer äußerst tanzbar und dabei mit ganz viel Wärme und Tiefgang. Dafür vielen lieben Dank und allen Hörern viel Spaß mit Soultunes Podcast 32!

Moodzwen @ Soundcloud
Moodyzwen.net

Time for episode 32 of our Soultunes Podcast series, which offers a small insight into the long-time affinty towards vinyl of Moodyzwen. Even he doesn't play out loud his records one the road quiet often these days the dj from Lemgo is quite passionate about feeding his Soundcloud profile with selected sounds from the housemusic cosmos where he also installed a series of tribute mixes that he and other djs did to honor labels, artitst and their efforts over the years.
Moodyzwen's mix for brings a selction of house sounds from reduced to funk-inspired, always motion supportive and meanwhile with loads of warmth and soul. A big thank you for that and much fun to the listeners of Soultunes Podcast 32!

Freitag, 24. Juli 2015

Soultunes Podcast 30 by Jessica Lindner



Hallo liebe Podcast Freunde und Housemusic Empathen und herzlich willkommen zu der mittlerweile 30. Ausgabe unseres Soultunes Podcast. Im Zuge dieses kleinen Jubiläums freuen wir uns sehr ein weiteres Mal  alle interessierten Ohren auf die Wiege unseres musikalischen Kollektivs lenken zu dürfen und dass uns Jessica Lindner aus Magdeburg hierzu einen kleinen Einblick in ihr Schallplattensortiment gewährt. Die junge Vertreterin der DJ Handwerkskünste aus der bördenahen Elbstadt hat sich in den letzten Jahren mit ihren energetischen sowie herzlichen Sets zwischen Deep House und Disco eine mehr als willkommene Präsenz an zahlreichen Plattentellern der Region erspielt und zwischen Magdeburg, Hannover und Berlin für fröhliche Tanzbeine gesorgt. In ihrem Mix für uns serviert sie einen sommerlichen Housecocktail aus strahlendem Disco Funk und warmen Grooves mit ganz viel Soul oben drauf. Vielen Dank für diese zauberhaft sonnenscheinige Mixtur  liebe Jessie und allen anderen recht viel Spaß mit Soultunes Podcast 30!

Jessica Lindner @ Facebook
Jessica Lindner @ Soundcloud

English version:
Hey dear podcast friends and housemusic empaths and welcome to episode 30 of our Soultunes Podcast series. We are very pleased to once more set the cradle of our musical collective into auditive focus and that Jessica Lindner from Magdeburg provides a little insight into her record collection. The young djane has become a more than welcome guest behind the decks of the region with her energetic and heart-based sets between deep house and disco over the past few years and has successfully supported people and their dancing needs from Magdeburg to Hannover and Berlin. Her mix for us she is about to serve a summer vibin’ house cocktail of floating disco funk and warm grooves with lots of soul. Thanks a lot Jessie for this wonderful sunshine mixture and much fun to all with Soultunes Podcast 30!

Sonntag, 21. Juni 2015

Soultunes Podcast 29 by Dwell On



Die Zeit ist abermals reif für eine neue Ausgabe unserer beschaulichen Soultunes Podcast Reihe und bringt uns mit der Nr. 29 eine musikalische Zusammenstellung von Dwell On aus Görlitz auf die heimischen Beschallungsvorrichtungen. Als Teil des Veranstaltungskollektivs Champloo Music, welches seit 2006 in Görlitz Parties organisiert und seit 2010 zusätzlich mit einer eigenen Podcastreihe die Fahne der elektronischen Tanzkultur emporhält, sowie als darbietender Gast im Umland darf Dwell On wohl als ein aktiver Pol der Region bezichenet werden. So hat er sich, mit starker Begeisterungsfähigkeit für Sound und Groove ausgestattet, ein illustres Spektrum an Klängen angeeignet und bringt uns mit seinem Mix eine warme Kollage aus Deep Cosmic Dub Funk Disco Clash die gleichermaßen zum aktiven Zuhören wie auch zu motorischen Huldigungen einlädt. Eine wirklich schöne Sache bei der wir allen Zuhörern recht viel Vergnügen wünschen und Dwell On ein dickes Dankeschön verabreichen möchten!



Soultunes Podcast 29 brings us a musical selection by Dwell On from Goerlitz onto our local sound emitters. As part of the party crew Champloo Music, who organizes parties since 2006 and additionally launched a podcast series in 2010 as well as a part of the local nightlife Dwell On can be described as impetus of his region with enthusiasm and devotion. His mix for us offers a collage of deep cosmic dub funk disco clash that is appropriate for wild body motion and likewise suitable for listening pleasures. Loads of enjoyment to all listeners and a big thanks out to Dell On for this!

Dienstag, 3. März 2015

Mixed with Soul Pt.15

...with an incredible mix series by NY based DJ Nature to retrospectively honor 2014's music. This series evolves in 3 parts from slow house treasures to sophisticated floor entertainment...GRANDE!








..and a new vinyl mix by our fellow Reinsch full of superb dubby tunes and selected deeper pearls!

Freitag, 30. Januar 2015

Soultunes Podcast 28 by Brian Dino



In der Blüte seines Lebens angekommen präsentiert sich unser kleiner Soultunes Podcast nun mit Episode 28 und darf Brian Dino willkommen heißen. Der Wahl-Hamburger und ich haben uns einst bei einer Autofahrt zu einem gemeinsamen Gig in seiner alten Heimat Halle an der Saale, kurz vor Weihnachten im Jahr 2013, kennenlernen dürfen. Dabei stellte sich recht schnell heraus, dass wir beide uns nicht nur sehr gut verstanden, sondern ebenso einen sehr großen gemeinsamen musikalischen Nenner vorfinden konnten, was die etwa 4-stündige Sitzreise von Hamburg aus doch zu einem äußerst angenehmen Ereignis hat werden lassen. Mit entsprechender Freude wuseln meine Finger nun auch beim Verfassen der Zeilen über besagten Dino, seine ausgeprägte Leidenschaft für die Sphären elektronischer Klänge und unseren Podcast über die Tastatur, während im Hintergrund sein Mix für uns die Kulanz meiner liebenswerten Nachbarin auf's Neue testet. Als thematischen Grobumriss könnte man für die bestechend gute Auswahl an Tracks eine Umschreibung wie "Eine wohldosierte Liebhaber Selektion an zeitlosen Klängen zwischen Detroit, Chicago, Dub, Techno und Deep House" fallen lassen. Der Sound seines Mixes erscheint durchweg Floor-tauglich, mal sehr klassisch, mal moderner, mal trippy und dann wieder mit emotionaler Klangwärme, bleibt aber immer druckvoll. Der aufmerksame Freund elektronischer Tanzkultur mag bemerken: Brian Dino ist langjähriger Musikliebhaber mit stattlicher Bandbreite, die, man möge mir an dieser Stelle vertrauen, weit über das Dargebotene hinaus ragt... und wer ihn mal live hören möchte sollte in Hamburg nach Submarines in Heaven ausschau halten und ebenso wachsam ein Auge auf das hiesige Nachtleben haben, denn dort konnte man ihn kürzlich unter anderem im Golden Pudel Club antreffen. Vielen Dank für diesen tollen Mix lieber Dino und allen Zuhörern recht viel Vergnügen!


Brian Dino @ Sondcloud
Monday-Edition

english:
We are very happy to welcome Brian Dino for episode 28 of our tiny Soultunes Podcast series. Back in the day we get to know each other on a car ride from our homebase Hamburg, to his former home Halle an der Saale, where both of us played together on the weekend before Christmas in 2013. It didn't take long to discover our sympathy and a big common musical denominator, what made the trip of round about 4 hours become a quiet comfortable sit-in. So right now I'm very happy to drop some lines about Dino, his passion for electronic sound spheres and our podcast series, while his mix for us is once more testing the goodwill of the lovely lady that is my neighbour. The sound running through my speakers could maybe be described as "A well-dosed selection of timeless dance music between Detroit, Chicago, dub, techno and deep house". It appears as a pretty nice floor-suitable round-up between classical and modern tunes, sometimes trippy, mostly bouncy and with emotional housy warmth surprisingly coming up by always keeping a solid drive. Brian Dino is a longtime dj and vinyl collector from passion, what can be heard in here and his musical range goes far beyond this mix - where you have to trust me. If you like to hear him play live - what is strongly recommended - you should come to Hamburg and check the Submarines in Heaven project and the local nightlife, where he recently played in the Golden Pudel Club. A big thanks dear Dino for this great mix and much enjoyment to all listeners out there!

Donnerstag, 29. Januar 2015

Mixed with Soul Pt.14

Nr. 1: eine zauberhafte Auswahl an Slo Grooves and herzerwärmendem Beats von unserem Soultunes Freundchen Renard

No. 1: Some nice and vibey slow grooves by our fellow Renard



Nr. 2: Roland Appels Zusammenstellung aus dem Schallplattenfachgeschäft Public Possesions in München mit ganz furchtbar viel toller Musik


No. 2 Roland Appel's instore selection for Public Possesions with lots of good good music

Sonntag, 30. November 2014

Soultunes Podcast 27 by Skipson



Episode 27 unserer Soultunes Podcast Reihe steht nun an und mit umfangreicher Freude dürfen wir dieses Mal Skipson in unsere Chroniken aufnehmen. Der in Berlin ansässige DJ, Produzent und Musikliebhaber, dessen Leidenschaft im Hip Hop und in der Symbiose aus bewegungsfördernden deep, funky, jazzy House und Disco Klängen anzusiedeln ist, hat diesen Ansatz bereits einige Male auf Labels wie Quintessentials, Raum...Musik, Rue de Plaisance oder Deep Vibes mit der breiten Öffentlichkeit der Vinylfreunde teilen können.
Sein Mix für uns kann ebenso als moderner Club Funk bezeichnet werden, reduziert und groovy, mit einer deutlichen Affinität zu Sampling und einer soliden Portion Würze in den unteren Frequenzbereichen. Herzlichen Dank für diesen feinen Mix und recht viel Spaß allen Zuhörern!

Skipson @ Soundcloud
Skipson @ Facebook

english:
Episode 27 of our Soultunes Podcast series is ready to take place and with extensive happiness we welcome Skipson into our chonicles. The Berlin based dj, producer and music lover, whose passion belongs to hip hop and a symbiosis of motion supporting deep, funky, jazzy house and disco, has been able to share this musical approach with vinyl buddies through releases on labels like Quintessentials, Raum...Musik, Rue de Plaisance or Deep Vibes.
His mix for us can also be described as modern club funk, reduced and groovy with a distinct affinity to sampling and a proper portion of phatness all the way down. A big merci for this nice mix and we hope you all enjoy!